dieHunde.schule - DIE Hundeschule in Klagenfurt für gewaltfreies, belohnungbasiertes, zeitgemässes und tierschutzkonformes Hundetraining mit Herz und Verstand in Kärnten - Christian Pohler

WISSENSCHAFT, DIE WISSEN SCHAFFT

Hundetraining mit „POSITIVER VERSTÄRKUNG“ ist keine neue Methode, wie immer behauptet wird.

Es ist die Methode, die unter wissenschaftlichen Erkenntnissen jahrzehntelang erforscht und belegt wurde und die erfolgreich zu den langfristigsten und besten Ergebnissen geführt hat! In besten Zeiten wurden mit dieser Methode bis zu 150 verschiedene Tierarten damit erfolgreich trainiert.

Logo die Hundeschule hunde512px diehunde.schule

WAS DU bei uns LERNST

Unter Anderem, lernst du, …

  • … wie du deinen Hund für erwünschtes Verhalten belohnst!
  • …wie du bei unerwünschtem Verhalten handelst bzw. deinem Hund eine Alternative zeigst!
  • …mit deinem Hund spielst!
  • …und Vieles mehr!!!

ABER DAS WICHTIGSTE, DAS DU IN UNSERER HUNDESCHULE LERNST:

Respektvoller, tierschutzorientierter Umgang mit deinem Hund und wie DEIN Hund am BESTEN und SCHNELLSTEN, nachhaltig lernt!

LERNE DEINEN HUND ZU VERSTEHEN und GEWALTFREI ZU TRAINIEREN!

​die Hundeschule

…heisst halt so, weil keiner nach Menschenschule zur Hundeerziehung sucht.
Aber in Wahrheit bilde ich keine Hunde aus, sondern bringe euch bei, wie Hunde ticken, wie Hunde lernen und wie ihr erwünschtes Verhalten belohnt und was ihr bei unerwünschtem Verhalten tun müsst!
In Wahrheit bin ich ein Menschentrainer für Hundefragen

Hunde brauchen keine Hundeschule!
Hunde brauchen Training

…und ihr Menschen müsst geschult werden, damit ihr euren Hund verstehen lernt und wie euer Hund am Besten und Schnellsten lernt!

HUNDE LERNEN SCHNELL

…man muss nur wissen wie es geht und ich zeige euch, wie ihr das am Besten, noch dazu OHNE GEWALTEINWIRKUNG, sondern TIERSCHUTZKONFORM, machen könnt!
UUUUUND … POSITIVER NEBENEFFEKT: Dein Hund wird auch noch dazu viiiiiel Spass haben!

der TRAINER

Als „Yuniku na Minami kara Namida„in mein Leben trat, hatte ich zwar schon ein wenig Hundeerfahrung mit einem Windhund-Schäfermix-Weibchen (Sushin), einem Podenco-Mischlingsrüden (Timon) und aus jungen Jahren, ein Tervueren-Rüde (Baro), aber so richtig, hatte ich mich nie mit der Hundeausbildung beschäftigt, ausser das, was man als Hundeführer in einer Hundeschule vermittelt bekommt (in meinem Fall bei Unterordnung und Agility mit Sushin~2003)

Mit Yuniku sollte das anders werden! Vom Hundeführer zum Kursleiter beim ÖGV war der Beginn! Naja, auch wenn ich jetzt Kursleiter war, trotzdem hatte ich so einige Problemchen beim Training mit dem eigenen Hund! Wie es geht haben wir damals gewusst/gedacht aber der Wissensdurst war gross um ein immer besserer Trainer zu werden! Daher habe ich die Trainerausbildungesmodule des ÖKV durchlaufen und mich selbst um Fortbildungen umgesehen. Immer wieder stolperte ich über ein paar Namen, die von nun an meinen Lebensweg begleiten sollten. Sowohl in Literaturform, als auch bei Workshops und Seminaren!

Christian mit Yuniku beim Training

Angefangen bei Skinner, Pawlow, Celina del Amo, über Dr. Christina Sigrist, Dr. Feddersen-Petersen, Dr. Uwe Gansloser, Dr. Susan Friedman, Ken Ramirez, Bettina Specht, Michaela Hares und einigen anderen, kreuzte auch Viviane Theby meinen Weg. Allzu lange hat es nicht gedauert, um der Ausbildung unter Vivianes Anleitung, zuzustimmen, um ein immer besserer Trainer zu werden.

Das kam mir auch sehr gelegen, da wir uns seit Oktober 2015 in der Ausbildung zum Rettungshundeführer mit Yuniku als Rettungshund (Fläche/Trümmer) befinden. Zahlreiche Szenarien haben Yuniku und ich bei unserer Ausbildung bereits absolviert und gemeinsam mit unserer Staffel gemeistert.

WORKSHOPS / VERANSTALTUNGEN

11.-12. November 2017 TELLINGTON TTOUCH

Tellington TTouch unterstützt Tier und Mensch sich wohler zu fühlen, beruhigt und entspannt, lindert Ängste, Beschwerden und Schmerzen und ist wohltuend bei Stress und Fehlbelastungen.
In diesem Workshop werden wir unter Anleitung von Christine Schragl die Basis von Tellington TTouches erlernen und üben und uns mit der Bodenarbeit vertraut machen, bei der die Tiere ungewohnheitsmäße Bewegungen ausführen (=Feldenkreisprinzip). Dabei werden die Zell- und Muskelfunktion, Balance, Koordination und Konzentration verbessert.
Ein weiterer Schwerpunkt dieses Workshops liegt auf dem Bandagieren, um die Körperwahrnehmung der Hunde zu verbessern.
Dieser Workshop wird in Kooperation mit Pfotenassistenz.at Kati Kohoutek organisiert und wird vom Messerli-Forschungsinstitut als Fortbildung anerkannt!
ChristineSchragl_01

Kosten:
€ 220,- mit Hund (auf 10 Hunde begrenzt)
€180,- ohne Hund

im Preis inkludiert:

  • Seminar am Veranstaltungsort
  • Pausenverpflegung am Vormittag
  • Pausenverpflegung am Nachmittag
  • Getränke auf der Veranstaltung

Ort: Gemeindesaal der Gemeinde Ebenthal bei Klagenfurt

ANMELDUNGEN bitte an office@pfotenassistenz.at

Copyright 2017 Christian Pohler | All Rights Reserved | dasMedienwerk.at